Mogyoró – Menedék
  • Name: Laika
  • Geschlecht: ♀ (kastr.)
  • Wurfdatum: 01.01.2018
  • Rasse: Mix
  • Schulterhöhe ca.: 40 cm
Futterpatin: Sabine F. - medizinische Patenschaft Franz H.

LAIKA, eine ganz liebenswerte menschenliebende Hündin im “Listenfell”, ist eine dringende SOS-Fellnase!
Dem Menschen ist sie total zugetan. LAIKA wurde verlassen und angefahren aufgefunden mit ihrem Freund Lui, einem Rüden, mit dem sie gemeinsam schon einige Zeit umherzog und in einem verlassenen Bauernhof Unterschlupf suchte. (Lui hat mittlerweile schon ein neues Zuhause!).

LAIKA hat an sich ein sehr ausgeglichenes Wesen, doch ist im Tierheim sehr unglücklich, sie will unbedingt stets zu Menschen! Deshalb ist sie derzeit in einem Zwinger außerhalb des Tierheims untergebracht, wo sie wenigstens das Geschehen der Tierheim- Mannschaft mitbekommt, sie öfters für Streicheleinheiten besucht wird.
LAIKA geht gut an der Leine, Verträglichkeit zu Weibchen ist noch unbekannt, wird im Tierheim aber nach und nach geprüft, mit Rüden zeigte sie sich bisher gut kompatibel.

Leider wurde LAIKA von einem Auto verletzt. Untersuchungen ergaben, dass die Sehnen des rechten Hinterbeins gerissen sind, derzeit braucht sie aber keiner OP unterzogen zu werden, Ruhigstellung ist verordnet worden.
LAIKA ist noch jung und voller Energie, sodass die Balance sie ruhig zu halten und doch sie zu beschäftigen eine Herausforderung für das Tierheim ist. Wir hoffen sehr, dass rasseverständige verantwortungsvolle Leute auf LAIKA aufmerksam werden, ihr Zukunft und Lebenschance als treue Begleiterin bieten möchten. Denn gerade für eine so sensible menschenbezogene Hündin wie LAIKA ist ein Tierheimleben ohne Zugehörigkeit zu einer Familie ein Albtraum! Bitte, wer rettet LAIKA und gibt ihr ein Für-immer-Zuhause?


Unsere Hunde werden mit vorrangegangener Platzkontrolle und Vertrag. auf Endstellen bzw. Pflegestellen vermittelt. 

Bei fixer Übernahme ist eine zweckgebundene Spende zu entrichten mit der die Kosten für Chip, Impfungen, Kastration, EU – Heimtierausweis, tierärztliche Reise- Untersuchung , Flohmittel, Entwurmung, Herzwurmtest etc. abgedeckt werden.

Die zusätzlichen Ausreisekosten von 80 Euro werden wir gerne vorfinanzieren, damit eine Ausreise möglich ist. Wir bitten allerdings um Erstattung, da unsere ehrenamtliche Arbeit nur über private Spenden möglich ist.

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" to provide the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or clicking "Accept", you agree.

Schließen